Veranstaltungen 2023


Nach den Turbulenzen der vergangenen zwei Jahre begann das neue Jahr für uns hoffnungsfroh.

 

Einführung neuer Schwestern

Am 18.02.2023 haben wir zwei neue Schwestern in unsere Loge aufgenommen. Für den Festakt stellte uns die Druiden-Frauenloge Rendsburgia freundlicherweise ihre Räumlichkeiten zur Verfügung. Nach der feierlichen Zeremonie, bei der außer Mitgliedern des Präsidiums und der Großloge Schleswig-Holstein auch Gäste der anderen Druiden-Frauenlogen anwesend waren, stießen wir beim gemeinsamen Essen auf eine aussichtsreiche Zukunft unserer Loge an. Während der Gespräche konnten die neuen Schwestern erste Eindrücke vom Logenleben gewinnen.

 

Umzug

Ende April konnten wir endlich in neue Räumlichkeiten im "Hotel Hohenzollern" in Schleswig umziehen. Die Einweihung der neuen Räume erfolgte am 28.04.2023 in Anwesenheit von Vertretern des Präsidiums, der Großloge Schleswig-Holstein, der Großloge Niedersachsen und Gästen der anderen Druiden-Frauenlogen.

Gleichzeitig wurden auch die Ämter entsprechend der Wahlen vom 04.04.2023 neu besetzt bzw. die Schwestern in ihren Ämtern bestätigt.

 

Gottorfer Landmarkt

Am 21.05.2023 stellten wir uns auf dem Gottorfer Landmarkt erneut der Öffentlichkeit vor. Gemeinsam mit den Brüdern der Chemnitz-Bellmann-Loge verteilten wir Flyer und führten Gespräche über den Druidenorden und unsere Loge.

 

20.10.2023 – Aspasia wird 5!

Am 20.10.2023 jährte sich unser Geburtstag zum fünften Mal. Das war für uns Schwestern ein Grund zum Feiern. Da unsere Loge im November auch Gastgeberin des zweiten Druiden-Frauenlogen-Treffens sein sollte, haben wir beide Veranstaltungen miteinander verbunden.

Wir haben uns sehr darüber gefreut, dass wir unsere Gäste zur Geburtstagsfeier am 03.11.2023 in unseren eigenen Räumen, die uns das Hotel „Hohenzollern“ für unsere Logentreffen zur Verfügung stellt, empfangen konnten. Eingeladen waren die Schwestern der Brunonia aus Braunschweig, der Rendsburgia aus Rendsburg und der Ullessen aus Uelzen.

Nach einer herzlichen Begrüßung begann unsere Feier mit einem Abendessen in harmonischer Stimmung. Die anschließende Festzeremonie in der hübsch geschmückten Innenloge hat uns alle sehr bewegt. Mit netten Gesprächen in froher Runde klang dieser besondere Abend aus.

 

 

Treffen der Druiden-Frauenlogen am 04.11.2013 in Schleswig

Das Treffen der Druiden-Frauenlogen mit der Loge Aspasia als Gastgeberin, den Schwestern der Brunonia, der Rendsburgia und der Ullessen fand ebenfalls in den Räumen des Hotels „Hohenzollern“ statt.

Es war das zweite gemeinsame Treffen nach einer Tagung der Druiden-Frauenlogen in Hitzacker im vergangenen Jahr.

In Zusammenarbeit wollten wir Themen behandeln, die uns Druiden-Frauenlogen gemeinsam betreffen. Die Diskussionen waren inspirierend, und trotz der vielfältigen Meinungen war das Wir-Gefühl deutlich zu spüren.

Vor dem Mittagessen wollten wir unseren Gästen mit dem St.-Petri-Dom auch etwas von unserer schönen Stadt zeigen. Staunend standen die Schwestern vor dem Bordesholmer Altar von Hans Brüggemann, der mit seinen fast 400 Figuren und den feinen Verzierungen ein Meisterwerk spätgotischer Schnitzkunst darstellt. Aber auch das Kirchengebäude an sich und die vielen Kunstwerke darin beeindruckten Gäste und Gastgeberinnen gleichermaßen.

Nach diesem schönen Erlebnis ging es zurück zum Hotel. Wie schon beim gemeinsamen Frühstück hatten wir auch beim Mittagessen die Gelegenheit, uns ganz privat auszutauschen und einander besser kennenzulernen. Die gute Stimmung nahmen wir mit in die Diskussionsrunde am Nachmittag.

Am Ende der Veranstaltung waren wir uns alle einig, dass uns dieses Treffen in der Sache weitergebracht hat und wir uns wieder ein Stück besser kennengelernt haben. Wir hatten auch viel Spaß miteinander und konnten unsere Leitgedanken „in Einigkeit, Frieden und Eintracht“ wieder einmal mit Leben füllen.

 

Weihnachtsfeier

Am 12.12.2023 fand unsere Weihnachtsloge in unseren Räumen im "Hohenzollern" statt. Hierzu waren unsere Partner, die Schwestern der Druiden-Frauenloge Rendsburgia aus Rendsburg, die Brüder der Chemnitz-Bellmann-Loge sowie Frauen, die an unseren Gästeabenden teilgenommen haben, eingeladen.

Der vergnügliche Abend bildete den Abschluss eines ereignisreichen Kalenderjahres.